Weigand Bauelemente

Holzfenster

Von Natur aus stilvoll

DSC_3186.jpg
DSC_3172.jpg

Einer der ältesten Werkstoffe der Menschheit überhaupt ist Holz.

Holzfenster bieten hervorragende Wärmeisolierung. Eine Holzoberfläche ist auch bei niedrigen Temperaturen nie wirklich kalt anzufassen. Dank seiner porösen Innenstruktur ist Holz auch in der Lage die Aussenluftfeuchtigkeit in angenehmem Maße ins Innere des Hauses zu lassen. Verschiedene Witterungen und Temperatureinflüsse haben kaum Einfluss auf gut verarbeitete und gewartete Holzfenster: der Werkstoff wird weder spröde noch weich und ist damit äußerst langlebig. 

Nicht zu unterschätzen sind auch die Bearbeitungsmöglichkeiten des Holzes. Ob schöne Verzierungen oder effiziente Schlichtheit, Holzfenster ermöglichen eine perfekte Umsetzung der gewünschten Fensterform. Verschiedene Holzarten begünstigen das, denn ihre Farbe und Oberflächenstruktur lässt sich natürlich nach jedem gewünschten Geschmack aussuchen. Mit Holzfenstern macht sich optisch sowohl von aussen als auch von innen ein behaglicher Eindruck beim Betrachter breit. 

In Bezug auf Dämmeigenschaften sowohl wärme- als auch schallisolierender Art sind Holzfenster künstlichen Werkstoffen ebenbürtig zu sehen. Gerade die natürlich gewachsene Form ermöglicht eine Festigkeit und Struktur, die moderne Kunststoffe und Metalle nur mit teuren Fertigungsmethoden zu erreichen vermögen. 

Da Holz als Rohstoff nachwächst, bietet es auch eine hervorragende Energiebilanz – nicht nur als fertig verbautes Holzfenster, sondern bereits bei der Fertigung. Holz ist damit ein optimal nutzbarer Werkstoff, der dank moderner Bautechnik noch immer aktuell ist. So bieten Holzfenster eine nach wie vor interessante Alternative gegenüber Kunststoffen, denn sie erlauben neben guten Dämmeigenschaften auch einen interessanten Stil sowie einen optischen Eindruck, dem kein schlichter Fensterrahmen aus Kunststoff, Metall, etc. etwas entgegensetzen kann.

 

Übersicht

HOLZARTEN

Wählen Sie aus 5 verschiedenen Holzarten: Fichte, Kiefer, Lärche, Meranti und Eiche

weitere Holzarten auf Anfrage

BESCHLÄGE

Schon in der Grundausstattung bekommen Sie mit unseren Holzfenstern den Marken-Fensterbeschlag ROTO NT in der Sicherheitsklasse RC1. Besonderheiten dieses Beschlags sind sind die Sicherheits-Pilzzapfen, die ein Aushebeln des Fensterflügels deutlich erschweren. Weitere Ausstattungsmerkmale sind ein integrierter Flügelheber und eine Fehlbedienungssperre. Optional zur Standardausführung sind die Sicherheitsbeschläge der Klassen RC2 und RC3 erhältlich.

Als optisch besonders ansprechende Ausführung ist der Beschlag auch komplett verdeckt liegend erhältlich. Das heisst ausser dem Fenstergriff sind keine weiteren Beschlagteile sichtbar

VERGLASUNG

Grundeigenschaft eines modernen Isolierglases ist die hohe Wärmedämmfähigkeit. Wir können in unsere Holz-Aluminiumfenster Verglasungen mit einem U-Wert von 0,5 W/m2xK einbauen. Dies ist ein hervorragender Wärmedämmwert und kommt schon fast an den Dämmwert einer gut isolierten Aussenwand. Neben der Wärmedämmung gibt es aber zusätzliche Funktionen die ein Isolierglas erfüllen kann. Die sogenannten Funktionsgläser gibt es in folgenden Ausführungen:

- Schallschutzglas bis zu einem Schalldämmwert von 45dB

- Einbruchhemmendes Glas bis zur Sicherheitsklasse P5

- Sonnenschutzglas zur Reduzierung der Wärmestrahlung von aussen

- Selbstreinigendes Glas

OBERFLÄCHE

Unsere Holzfenster sind in vielen unterschiedlichen Oberflächenbehandlungen erhältlich. Wählen Sie aus unseren Lasurfarbtönen oder deckenden Farbtönen der gesamten Ral-Palette. Auch unterschiedliche Farbgestaltung innen und aussen ist möglich. Unsere Holzfenster werden mit umweltfreundlichen SIKKENS-Acryllacken in folgendem Aufbau behandelt:

- Imprägnierung im Tauchverfahren

- Grundierung im Tauchverfahren

- Zwischenanstrich im Airless-Spritzverfahren

- Endbehandlung im Airless-Spritzverfahren

Dieser Schichtaufbau garantiert eine lange Lebensdauer des Anstrichsystems.